БТ-7 брошена не далеко от города Опочка - Вторая Мировая Война - ИСТОРИЯ

Поиск

Форма входа

Течение времени

Пасха:
16 апреля 2017 года

Пятница 24.2.2017

Мобильная версия сайта

Перейти на мобильную версию сайта

Лучшая карта:


( Комментариев: 12

Уже скачали: 22081 

Обновлённые карты и обзоры:

  • Карты стран мира
    скачали 3904 раз
  • Карта Струг-Красных
    скачали 513 раз
  • Подробная карта Хмельницкой области
    скачали 2 раз
  • Карта глубин Ладожского озера
    скачали 213 раз
  • Подробная карта Херсонской области
    скачали 1 раз
  • Подробная карта Тернопольской области
    скачали 1 раз
  • Подробная карта Ровненской области
    скачали 3 раз
  • Топографическая карта Донецка
    скачали 160 раз
  • Подробные карты Севастополя
    скачали 326 раз
  • Спутниковая карта мира [файл]
    скачали 1405 раз

  • География России
    прочитали 2691 раз
  • Сравнительная рейтинговая таблица старых видеокарт
    прочитали 27 раз
  • Топы видеокарт на 02.2017 [таблица]
    прочитали 63 раз
  • Города и пгт Псковской области
    прочитали 10633 раз
  • Сравнение кэшбэк-сервисов для Aliexpress 02.2017
    прочитали 1247 раз
  • Варвары на границах Империи
    прочитали 3124 раз
  • Расписание поездов: Струги Красные
    прочитали 3084 раз
  • Бланк и образец листка нетрудоспособности [2017]
    прочитали 20186 раз
  • Бланк и образец справки о зарплате с места работы. Россия 2017 год
    прочитали 474735 раз
  • Пропаганда первой половины XX века
    прочитали 346 раз
  • Статистика

    Рейтинг@Mail.ru
    Сейчас с нами: 3
    Гостей: 3
    Пользователей: 0

    Поддержать проект

      Webmoney R005078747309

      Яндекс.деньги 410012885572345

      VISA 4817760009155312

    Географический авторский проект fedoroff.net 2017 год | Вы Гость×|
    Статьи | Файлы | Альбомы | Новости | Лучшие | Тезисы | Карта сайта | Контакты | О сайте

    БТ-7 брошена не далеко от города Опочка

    Полные размеры: 800x523 px

    Посмотреть фотографию в реальном размере



    Pskow Land seit 20 Jahren hat eine Grenzzone , die durch die Platzierung auf seinem Gebiet eine bedeutende Anzahl von Truppen , die Schaffung von befestigten Außenposten begleitet wurde . Die Situation hat sich in den res bis 1940 geändert : nach dem Beitritt der baltischen Staaten Truppen wurden zurückgezogen , demontiert die Grenze .

    22. Juni 1941 Pskow, als das ganze Land wurde durch den Ausbruch des Krieges mit Deutschland schockiert. Die Mobilisierung der Reservisten : nur aus Pskow in den ersten Tagen des Krieges wurde auf 15 Millionen Menschen ( bei einer Bevölkerung von 68.000 Personen) , und alle von der Region Pskow in den ersten Wochen eine heftige Schlacht , sowie 1944-45 bestimmt . - Über 200.000 .

    2. Juli begann Bombardierung von Pskow und Great Bow . Nach den Plänen des deutschen Kommandos nach Leningrad durch Pskow vorrückenden Heeresgruppe "Nord" nach Moskau über Great Luke und Smolensk - Heeresgruppe "Mitte" .

    Die Ansätze zur Insel und Pskow abgedeckt Piloten . Am Ende Juni 1941 machte drei jungen Piloten 158th Regiment der Kämpfer den ersten Krieg in der Geschichte der deutschen Luft rammt " Junkers " . Peter Kharitonov , Stepan Zdorovtsev und Mikhail Zhukov eröffnete ein Ruhmesblatt in den Heldentaten des Pskov Land. Bereits 8. Juli 1941 wurde ihm der Titel Held der Sowjetunion verliehen .

    Tank-und mechanisierte Korps näherten sich am südlichen Stadtrand von Pskow . Anfang Juli , stürzte die Deutschen , das Finden der Lücke zwischen den sowjetischen Truppen , auf den Bereich der Insel und besetzten es am 4. Juli ohne Schiene oder Autobahn Brücken wurden gesprengt. Am selben Tag wurden von der Zentrale des Nord- Westfront befohlen, auf die Insel zurückzukehren. Zur Erfüllung dieser Aufgabe wurden hier nur aus den zentralen Regionen Russlands kamen , schlecht ausgebildet und nicht genügend Munition gesendet. Trotzdem wurde 5. Juli Gegner aus der Stadt klopfte. Aber am 6. Juli Armored Division Kräfte wurden wieder unsere Truppen am nördlichen Rand der Insel geschoben , mit den Deutschen in der Inseln sind mehr als 140 Panzer verloren .

    Abschied in den Krieg

    Bereits in den ersten Monaten der Besatzung wurden kleine Guerilla-Gruppen organisiert . Die Anzahl der Einheiten lag zwischen 25 und 180 Personen. 27. September 1941 wurde das Hauptquartier der Guerilla- Bewegung der Region Leningrad ( LSHPD ) , die aus dem nördlichen Teil der vorliegenden -tion der Region Pskow besteht gegründet, die landesweit erste , lange bevor die Organisation der zentralen (Mai 1942) und den Mitarbeitern des Kalinin Region ( Juli 1942 ) .
    Angesichts der Komplexität der Situation , wurde beschlossen, Mannschaften und Teams in den besetzten Gebieten (vor allem in Leningrad) erstellen und übertragen sie dann auf der Front und ist bereits in den besetzten Gebieten zu sammeln die verstreuten kleinen Guerilla-Gruppen , fördern die lokale Bevölkerung zu widerstehen. Der hellste Seite in der Geschichte der Guerilla-Bewegung in der Region Pskow in die 2. und 3. Leningrad Partisanenbrigade . Der Kern des Zweiten Leningrad Partisanenbrigade LIB ( commander - ein Personalreferent Nicholas G. Wassiljew ) , das bald der Anführer, der sowjetischen und parteilosen Arbeitern und Soldaten und Soldaten der östlichen Regionen Pskow Region, die an die Front überqueren verwaltet gebildet .
    Bald wird die 2. LPB vom Feind beträchtlichen Teil des Territoriums , auf dem erstmals in der Geschichte des Krieges Guerrilla Rand gebildet wurde gewonnen. Hier , südlich von See Il'men , an der Kreuzung der modernen Pskow und Nowgorod war nicht signifikant deutschen Garnisonen , so hatten die Gelegenheit, die Grenzen der Kante zu erweitern , so dass kleine Beulen und Umleitungen . Auf dem Territorium des Partisanen Gebiet wurde vor mehr als 400 Dörfern. Hier, in der Form der Gemeinderäte und orgtroek Sowjetmacht wiederhergestellt wurde , arbeitete die Schule und veröffentlicht Broschüren und Zeitungen berichten , die Wahrheit über diejenigen, die Prois Ereignisse ging . Im März 1942 wurde aus der Provinz geschickt worden, um mit Lebensmitteln für die belagerte Leningrad trainieren. In diesem ersten Jahr der zweiten Mannschaft dreimal reflektiert das Auftreten von Strafexpeditionen Deutschen ( November 1941 , Mai und Juni 1942 ist ) , und jedes Mal, sie war in der Lage zu gewinnen, vor allem wegen der Unterstützung der Bevölkerung , in einer wachsenden Zahl von Menschen wider: 1 Million im August in 1941-3000000 einem Jahr. Darüber hinaus haben die Grenzregion worden befestigten Außenposten gegründet. Allerdings Straf-und Gräueltaten an Orten, die in der Nähe der Kante des Partizansky waren: verbrannte Dörfer , wurden die Bauern erschossen.


    Источник материала
    [?] Здесь общение с автором проекта по вопросам рекламы,  развития и поддержки проекта, обмена информацией, авторских прав - в контакты. Почта администратора сайта - evgeniy@fedoroff.net. Статья 29.4 Каждый имеет право свободно искать, получать, передавать, производить и распространять информацию любым законным способом. Перечень сведений, составляющих государственную тайну, определяется федеральным законом. © fedoroff.net 2016 
     

    И всё-таки должен спросить:
    Какие материалы мне добавлять?
    Всего ответов: 1163

    Просмотров: 817 | Размеры: 800x523px/76.2Kb | Рейтинг: 1.0/5

    Всего комментариев: 0